H0 Diesellok BR 130 072-2 der DR, Ep.IV - mit Widerstandsbremse

Artikel-Nr.:  75-59744
H0 Diesellok BR 130 072-2 der DR, Ep.IV - mit Widerstandsbremse - Bild 1
139,99
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Diesen Artikel vergleichen Zum Produktvergleich
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: Bald wieder verfügbar)
  • Beschreibung

Betriebsnummer: 130 072-2

Rbd Berlin
Bw Seddin

Formneuheit, bei dem Modell sind die Änderungen mit den großen Dachlüftern für die Widerstandsbremse berücksichtigt.


Das Vorbild:


Weil die Deutsche Reichsbahn den Traktionswandel nicht allein mit dieselhydraulischen Maschinen aus DDR-Fertigung bewältigen konnte, importierte sie ab 1970 die ersten dieselelektrischen Maschinen der Baureihe 130 aus Lugansk in der damaligen Sowjetunion. Mit ihrer Gesamtleistung von 3000 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h überboten die riesigen roten Kraftprotze alle vorhandenen Lokomotivtypen der Reichsbahn. Die Loks, von Anfang an im schweren, schnellen Güterzugdienst, gelegentlich aber auch vor Schnellzügen im harten Testeinsatz, bewährten sich ausgezeichnet und galten schon bald als robuste, unverwüstliche Maschinen. Aus ihnen gingen die hochbewährten Baureihen 131, 132 und 142 der DR sowie die 233, 234 und 241 der DB AG hervor.


Das Modell:


Das PIKO Modell stellt das erste, konsequent vorbildgetreue H0-Modell der DR-Baureihe 130 überhaupt dar. Gemäß den gewählten Vorbildern verfügen die PIKO 130er über große oder kleine Stirn- und Seitenfenster, Handlaufstangen vor den Führerständen und eine vorbildentsprechende Dachgestaltung mit unterschiedlichen Lüftern. Die 130 ist zwar etwas kürzer als die 132, wirkt mit ihren weit heruntergezogenen Frontschürzen jedoch größer und wuchtiger. Der schwere Zinkdruckguss-Rahmens verleiht dem PIKOModell eine dem Vorbild nachempfundene Wucht, trägt zu ausgezeichneten Laufeigenschaften bei und sorgt für enorme Zugkraft. Selbstverständlich sind die Handlaufstangen an den Stirnseiten extra angesetzt. Der Motor im Maschinenraum erscheint in angravierter Gestalt. Vorbildkenner dürften die präzise nachgebildeten Drehgestelle samt Radsätzen überzeugen. Als Standardmerkmale der PIKO-Expert-Linie verfügt die Modell-130 über Kurzkupplungskinematiken, einen Motor mit zwei großen Schwungmassen und eine Digitalschnittstelle PluX16/22. Die Nachrüstung mit Sound ist vorbereitet.

Eigenschaften
Spurweite-Maßstab H0 - 1/87
Stromsystem DC Gleichstrom
Epoche IV
Bahngesellschaft DR
Länge über Puffer (mm) 237
Mindestradius (mm) 358
Fahrzeug-Nummer <p>130 072-2</p>
Digital Nein - Analog -
Schnittstelle NEM 658 PluX-22
Rauch Nein
Sound Vorbereitet
Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!