Mein Warenkorb

Artikel - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

G Sächsischer Rollwagen der DR, Ep.III (2 Stück) - FORMNEUHEIT

Mehr Ansichten

Technische Daten

  • SG

Bahngesellschaften

  • DR

Epochen

  • 1949 - 1970
  • 03 Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Erstickungsgefahr durch Kleinteile. Detailiertes Modell für Sammler ab 15 Jahren empfohlen.

G Sächsischer Rollwagen der DR, Ep.III (2 Stück) - FORMNEUHEIT

Art.Nr.: 76-L49180

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
noch 5 Stück am Lager
noch 5 Stück am Lager
mehr Informationen zur Verfügbarkeit

339,99 €

322,99 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Preisbenachrichtigung aktivieren

Highlights

  • Komplette Neukonstruktion.

Wagenset bestehend aus zwei Rollwagen der Bauart Rf4 der DR, wie sie auf vielen Schmalspurbahnen in Sachsen im Einsatz waren. Komplette Neukonstruktion mit den bauarttypischen Details dieses Wagens. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche III. Mittelteil des Wagenbodens aus Druckguss, damit hat der Wagen ein ausreichendes Gewicht um auch im unbeladenen Zustand sicher zu fahren. Haltekeile schwenkbar und verstellbar. Mittels der beigelegten Halteböcke können auch normale LGB-Wagen mit 45 mm Spurweite verladen werden. Die Rollwagen werden untereinander und an die Lok bzw. einen Wagen mit normaler LGB-Kupplung vorbildgetreu mit den beigelegten Kuppelstangen gekuppelt. Metallradsätze. Länge eines Wagens 34 cm.

Rollwagen

Bei der Eisenbahn werden Rollwagen zum Transport von Fahrzeugen aus Netzen anderer Spurweite eingesetzt. Dadurch entfällt das Umladen der zu transportierenden Güter, was eine erhebliche Kosten- und Zeitersparnis mit sich bringt. Die Rollwagen sind meist so konstruiert, dass die äußeren Langträger des Rahmens zugleich als Schiene für die Normalspurwagen dienen (Quelle: Wikipedia).

EAN 4011525491804
Hersteller LGB
Spurweite - Maßstab IIm - 1/22,5
Stromsystem DC Gleichstrom
Länge über Puffer (mm) 680
Betriebs-Nr.: 97-05-42
97-05-28

Es sind keine Ersatzteile vorhanden.

Es sind keine Empfehlungen vorhanden.